Flutkatstrophe

  • Vielen Dank!
  • Anpacken vor Ort
  • Dankbarkeit aus dem Ort
  • Der verbindende Schal: Die Koblenzer Zontaclubs unterstutzen gemeinsam die Flutopfer im Ahrtal.
  • Spenden sind immer noch wilkommen!

Die bundesweite Spendenaktion der beiden Koblenzer Zonta Club - Koblenz 1 und Koblenz Rhein-Mosel - erzielte ein großartiges Ergebnis: Insgesamt kamen über 124.000 Euro zusammen. Hier das Dankschreiben von Dr. Patricia von Landenberg, Clubpräsidentin vom ZC Koblenz 1:

Liebe Spender und Spenderinnen,

dies war ein anspruchsvolles Jahr, begonnen im Lockdown der Corona-Zeit, der für viele mit sozialer Isolation verbunden war. Kaum hatte die Normalität wieder langsam Fahrt aufgenommen wurde unsere Region durch die kaum vorstellbare Katastrophe am 14.7.21 heimgesucht. Nicht nur das Landschaft und Gebäude verwüstet wurden, nein es hat auch sehr viele Menschen und Tiere entwurzelt und ihrer Heimat beraubt. Vielen Dank für Eure grosszügige Unterstützung, wir konnten diese in eurem Sinne verwenden.

Gesamt haben wir 124.213,82 Euro an Spenden erhalten, verplant und ausgezahlt sind ca 115.000,00 Euro.
Jeden Fall haben wir in einem Ausschuss bestehend aus jeweils 4 Mitgliedern beider Koblenzer Zonta Clubs genau geprüft.

Es wurden Ausbildungen finanziert, ein ePiano gekauft, damit eine Musiklehrerin weiterhin Unterrichtsstunden geben konnte und Eltern unterstützt, damit die Kindern deren Heim, ihre Schule und ihre Spielmöglichkeiten zerstört waren, weiterhin an Musikschulunterricht teilnehmen konnten.

Wir haben unterversicherte überflutete Haushalte unterstützt, deren Hausrat komplett durch die Wassermassen zerstört wurde und deren Haus abgerissen oder saniert werden musste. Einer alleinerziehenden, arbeitslosen Mutter ohne Schlaf- und Kinderzimmer und Küche konnten wir ein wenig helfen. Wie auch dem alleinerziehenden Vater mit drei Kindern, wovon eins behindert ist auf unsere Finanzspritze zählen konnte.

Es gibt so viele furchtbare Schicksale, 28 mal konnten wir durch eure Spenden Freude bereiten. Zusätzlich wurden Heizgeräte gekauft und verteilt, sowie warme Kleidung und Drucker für Studenten an die richtigen Adressen gebracht. In den Herbstferien konnte ein Jugendlager gesponsert werden und an Nikolaus wollten wir eine kleine moralische Aufmunterung anbieten, es wurden dazu 400 gefüllte Tüten verteilt, deren Inhalt mitfinanziert wurde.
Danke Euch im Namen aller, die eure Hilfe erfahren haben.

Weiterhin gibt es viel zu tun, über weitere Spenden freuen wir uns im Namen der Betroffenen.
Wir wünschen euch ein harmonisches und gesundes Weihnachtsfest und einen positiven Start ins Neue Jahr.

Eure Patricia
Präsidentin Zonta Club Koblenz 1