Startseite Allgemeines Presse Projekte Links Was ist Zonta Galerie Internes

Was ist Zonta:



Themen:
So ist Zonta organisiert
So sind die Club organisiert
Die deutschen Clubs
Geschichte Zontas
Das Emblem
Zonta Club Koblenz I


Allgemein:
Sitemap
Impressum
Mailadresse


Zonta Club Koblenz I

D E R   Z O N T A   C L U B   K O B L E N Z   I 

Zonta Club Koblenz I

Der Zonta Club Koblenz I besteht seit über 25 Jahren. Er wurde am 08.12.1980 gegründet und am 31.10.1981 gechartert.

Der Zonta Club Koblenz I hat heute 31 Mitglieder, die in überwiegend selbständigen Positionen tätig sind. Zum Zonta Club Koblenz I gehören z. B. eine Ärztin, eine Zahnärztin, eine Rechtsanwältin, eine Galeristin, eine Opernsängerin, eine Heilpraktikerin, eine Sozialpädagogin, eine Kunsthistorikerin, eine Bauingenieurin und vieles mehr. Die Altersstruktur geht von Ende 20 bis Mitte 70. Sie reicht damit über drei Generationen, das bedeutet einen besonderen Schatz an Erfahrung und Wissen im Koblenzer Club.

Der Zonta Club Koblenz I ist mit den Zonta Clubs der Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in der Area 02 zusammengefasst.

Mehrere Areas, die über verschiedene Länder verteilt sind, bilden einen District. Es gibt weltweit 30 Districte. Der Koblenzer Zonta Club gehört zum District 28 zu dem ferner die Länder Tschechien, Italien, Schweiz, Türkei und Liechtenstein gehören.

Am 4. Juni 2005 hat der Zonta Club Koblenz I mit dem Liechtensteiner Zonta Club, der in Vaduz seinen Sitz hat, eine Partnerschaft gegründet mit dem Ziel, des wechselseitigen Erfahrungsaustauschs über Treffen, Aktivitäten und Ideen.
Diese Partnerschaft wurde im Rahmen des 20jährigen Bestehens des Zonta Clubs in Vaduz gefeiert.

Die Partnerschaft mit dem Liechtensteiner Zonta Club spiegelt ein Ziel von Zonta, der Pflege der internationalen Freundschaft, und fördert das Verständnis für den Frieden in der Welt. Alle Zontians weltweit sind durch den Zweck, die Werte und die demokratischen Prinzipien vereint. Ziel der Zontians ist die Verbesserung der Stellung der Frau in rechtlicher, politischer, wirtschaftlicher, bildungsmäßiger, gesundheitlicher und beruflicher Hinsicht. Frauenrechte sind Menschenrechte und unabdingbar für die Entwicklung aller Völker. Durch die Förderung des Status der Frau wird die gesamte Gesellschaft verbessert.
Darum nimmt der Zonta Club Koblenz I aktiv an internationalen Serviceprojekten teil und unterstützen diese finanziell.

Als internationales Projekt unterstützt der Zonta Club Koblenz I unter anderem das Projekt INTACT, das sich gegen die Beschneidung von Frauen wendet. Die finanzielle Hilfe für Frauen in Afghanistan ist ebenfalls ein Anliegen des Koblenzer Clubs.Seite 2 Zonta Club Koblenz I

Die Förderung der Rechte und der Stellung der Frau durch den Zonta Club Koblenz I erfolgt jedoch nicht nur durch internationaler Projekte von Zonta International, sondern insbesondere, und dass ist der Schwerpunkt unserer Arbeit, durch lokale Projekte.

Beispielhaft sind folgende lokale Projekte zu nennen, die zeigen, wie der Zonta Club Koblenz I sich für Menschen, insbesondere Frauen, einsetzt:

Der Zonta Club Koblenz I hilft der staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangere "Frauenwürde Rhein-Lahn e.V.". Frauenwürde e.V. hilft bei Behördenkontakten, Wohnungssuche, informiert über Familienplanung und macht Trauerbegleitung bei Tod- und Fehlgeburten, Sexualaufklärung in Schulen und vieles mehrEin weiteres Projekt, das der Zonta Club Koblenz I unterstützt, ist die Musikschule der Stadt Koblenz. Der Zonta Club hat neben der finanziellen Unterstützung zur Anschaffung von Musikinstrumenten eine Kompositionsklasse ins Leben gerufen.Ein weitere wichtige Aufgabe, des Zonta Club Koblenz I ist die Unterstützung des Kinderheims St. Vincent in Jerusalem. Es handelt sich hierbei um ein Heim für schwerst geistig und körperlich behinderte christliche, jüdische und muslimische Kinder, die unter erbärmlichen Verhältnissen leben und die von ihren Eltern aufgegeben wurden. Das aktuelle Projekt des Clubs ist die Hilfe für Jugendliche, vor allem Mädchen, im Koblenzer Stadtteil Neuendorf. Der Zonta Club kümmert sich um Praktikantenplätze für die Jugendlichen, um sie hiermit in die Berufswelt zu integrieren.
Die Zontians arbeiten alle ehrenamtlich. Sie geben Hilfe, Förderung und Unterstützung durch persönlichen Einsatz, durch Geld, Zeit, Ideen, und helfen denen, denen es unzweifelhaft schlechter geht.



Nach oben