Startseite Allgemeines Presse Projekte Links Was ist Zonta Galerie Internes

Projekte:



Themen:
Jugendarbeit in Neuendorf
Kinderheim in Ain Kerem
Frauenwürde
Musikschule
Telefonseelsorge
Solwodi
Frauennotruf
Frauenhaus
Dogon in Mali
Musikal
WHU


Allgemein:
Sitemap
Impressum
Mailadresse


Kinderheim in Ain Kerem bei Jerusalem

P R O J E K T   K I N D E R H E I M   S T .   V I N C E N T   I N   A I N   K E R E M 



Projekt Kinderheim St. Vincent in Ain Kerem bei Jerusalem





Ein weitere wichtige Aufgabe, des Zonta Club Koblenz I ist die finanzielle Unterstützung des Kinderheims St. Vincent in bei Jerusalem.

Es handelt sich hierbei um ein christlich geführtes Heim für schwerst geistig und körperlich behinderte christliche, jüdische und muslimische Kinder, die unter erbärmlichen Verhältnissen leben und die von ihren Eltern aufgegeben wurden. Die Kinder werden hier gepflegt und physiotherapeutisch unterstützt.

Auf die Situation der Kinder in St. Vincent hat uns Herr Kammerschauspieler Hermann Burck aufmerksam gemacht.



Nach oben



Nach oben

Hermann Burck und seine Ehefrau reisen regelmäßig nach Jerusalem, wohnen dann wochenlang in dem Heim und betreuen und versorgen die Kinder.


Seite 2 Projekt Ain Kerem
Eindrucksvoll haben Hermann und Elisabeth Burck uns geschildert, wie sie jedes Jahr über mehrere Wochen schwerstbehinderte Kinder in einem Heim bei Jerusalem betreuen. Schwerstbehindert bedeutet hier, die Kinder können nicht sprechen, sie können nicht laufen und sie müssen gewindelt werden.



Nach oben

H E R M A N N   B U R C K 



Nach oben

E L I S A B E T H   B U R C K 



Nach oben

So beginnt dann auch der Tag um 6.00 Uhr morgens mit der Versorgung der Kinder mit waschen, wickeln, anziehen. Wenn dann alle in der Schule sind, dann hat man für sich selbst ein wenig Zeit, die man aber zum Erholen braucht, denn nachmittags sind die Kinder wieder da und wollen ein wenig Beschäftigung. Mit ihnen singen, spielen oder auch einfach nur in den Arm nehmen, ihnen dadurch ein wenig Nähe zu geben, dass macht diese Kinder glücklich.

Mit Hermann Burck hat der Zonta Club Koblenz I im Jahr 2005, dem Schillerjahr die Lesung: "Ich kann nicht Fürstendiener sein" veranstaltet und den Erlös an das Kinderheim gespendet. Die Lesung des Markusevangeliums im Herbst 2006 wurde ebenfalls zugunsten des Kinderheims St. Vincent veranstaltet.



Geplant sind weitere Lesungen mit Hermann Burck, um die geistig und körperbehinderten Kinder im St. Vincent zu unterstützen.



Nach oben